top of page

Für Mountainbike-Routen | Berner Zeitung, 29.11.2022



Mountainbike-Routen sollen im Kanton Bern den übrigen Velo-Freizeitrouten gleichgestellt werden. Der Grosse Rat hat am Dienstag die entsprechende Debatte aufgenommen. Dabei wurde klar, dass die meisten Fraktionen im Grundsatz mit dem Vorhaben einverstanden sind. Moutainbiken sei vom Trend- zum Breitensport geworden, stellten verschiedene Rednerinnen und Redner fest.


Mountainbiken sei gerade in Tourismusregionen eine sinnvolle Ergänzung des Sommertourismus. Es dürfe nicht sein, dass andere Tourismuskantone Bern in Sachen Mountainbike den Rang abliefen, betonte Peter Flück (FDP). Die zunehmende Bedeutung des Mountainbiking bringe aber auch vermehrt Konflikte mit sich, etwa mit Wanderern, Landbesitzern oder Natur- und Tierschutz. Mountainbike-Routen zu kanalisieren sei daher sinnvoll, befand Barbara Josi (SVP).


Dass Mountainbike-Routen nun in der Strassengesetzgebung aufgenommen werden sollen, befürwortete auch David Stampfli (SP/JUSO). Dies sei eine Chance für den Kanton. Graubünden und Wallis etwa würden als gute Beispiele dienen.


Comments


Beitrag

  • Schwarz Twitter Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon
  • 512x512
Heute Abstimmungen.png
bottom of page