Ein Drittel ist minderjährig | Leserbrief, Bund 01.05.2019

 

 

Was vielen nicht bewusst ist: Ein Drittel aller Sozialhilfebezüger im Kanton Bern sind Kinder und Jugendliche. Die Kürzungen in der Sozialhilfe treffen ausgerechnet sie am härtesten. Denn sie können sich nicht wehren. Die oft gehörte Forderung, dass sich Sozialhilfebezüger einfach eine Stelle suchen sollen, greift hier nicht. Diese Minderjährigen gilt es zu schützen mit dem Volksvorschlag, denn dieser sieht vor, die Sozialhilfebeiträge nicht zu kürzen. Fangen wir endlich an, die Armut zu bekämpfen statt die Armen!

Please reload

  • Twitter
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn
  • Mail