Kniefall vor dem Kapitalismus | BZ, 01.09.2018

 

 

David Stampfli, glühender YB-Fan, geschäftsführender Sekretär der kantonalen SP und Grossrat, gibt unumwunden zu, dass man als linker YB-Anhänger in Widersprüche gerate, die «man letztlich wohl nie ganz auflösen kann». Das ins Absurde eskalierende Milliardengeschäft der Champions League und die astronomischen Saläre der Spitzenspieler liessen sich mit linker Weltanschauung nicht vereinbaren. Eigentlich. (...)

 

Der Artikel als PDF

Please reload