Sporthallen-Nutzung | Bund, 09.02.2017

 

In den letzten Jahren habe es im städtischen Sportbereich «einige Schritte in die richtige Richtung gegeben», sagt Berger. Trotzdem bestehe noch viel Verbesserungsbedarf. Als «Sportstadt», wie Ex-Stadtpräsident Alexander Tschäppät Bern bezeichnete, könne man die Stadt noch immer nicht betrachten. Und das Anliegen erhält parteiübergreifende Unterstützung. SP-Stadtrat David Stampfli lancierte bereits 2012 und 2016 einen Vorstoss, der die nächtliche Nutzung von Turnhallen und ausgedehnte Zeiten am Wochenende betraf. 

 

Der Artikel als PDF

 

Please reload