Atomausstiegsinitiative | Leserbrief, BZ, 31.10.2016

Atomstrom ist bereits heute teurer als Strom aus Wasserkraft. Sollen AKW wie Gösgen und Leibstadt weiter betrieben werden, müssen sie in den nächsten Jahren gewaltige Investitionen tätigen. Dazu kommen noch die Kosten für die Entsorgung des Atommülls. Mit jeder Kilowatt- stunde Atomstrom wird also Geld verbrannt. Ein rascher Ausstieg wäre die viel günstigere Variante. (...) Mit der Initiative wird die Stilllegung der bestehenden AKW endgültig beschlossen, und wir können das atomare Zeitalter in der Schweiz endlich beenden.

 

Der Leserbrief als PDF

 

Please reload