Veloschloss gut, alles gut | Der Bund, 29.07.2016

 

Das Fahrrad sollte nicht nur abgeschlossen, sondern auch an ein feststehendes Objekt angebunden werden. Die Gefahr des Wegtragens werde damit deutlich reduziert.Bei Pro Velo Bern heisst es aber, die Stadt biete zu wenig geeignete Veloabstellanlagen mit Anbindepfosten. Als Beispiel nennt David Stampfli, Präsident von Pro Velo Bern, die neuen Abstellplätze hinter der Heiliggeist-Kirche: Er vermisse dort Vorrichtungen, an denen das Velo angekettet werden könne.

 

Der Artikel als PDF

 

Please reload