Bollwerk-Baustelle wird zur «Velofalle» | Der Bund, 14.04.2016

 

«Das Bollwerk ist für die Velofahrer ohnehin gefährlich. Man müsste bei der Baustelle zumindest Warnschilder aufstellen und eine sichere Wegleitung signalisieren», sagt David Stampfli, Präsident von Pro Velo Bern. Das Bollwerk ist für Stampfli nicht das grösste Sorgenkind: Bei Pro Velo seien viele Reklamationen wegen der lang an- dauernden Baustelle auf der Tiefenaustrasse eingegangen.

 

 

Der Artikel als PDF

 

Please reload