Warme Ohren für die SVP | BZ, 23.01.2016

Die SP wird nun wohl vor Neid erblassen ob des Budgets, das der SVP für diesen Werbegag zur Verfügung steht. Denn für ihre gravierten Äpfel – fünfhundert Stück– investierten die Genossen nur gerade 997 Franken. Ihr Parteisekretär David Stampfli versteht aber durchaus, dass die SVP sich die Mützen geleistet hat: «Es ist sicher gut, wenn sich die beiden Kandidaten warm anziehen.»

 

 

Der Artikel als PDF

 

Please reload